Hannibal: Cleane Kleider für coole Jungs

Schreibe einen Kommentar
Fashion

Schlicht, zurückhaltend, avantgardistisch: Hannibal- das ist das Menswear-Label von Simon Fischer. Was er macht? Seht Ihr hier! Ein Besuch in seiner Münchner Boutique.

Artikelbild2

Dieser schnittige Herr ist nicht Hannibal. Lookbookbild SS 13

Simon Hannibal (sic!) Fischer, 32, macht Kleider für Männer. Das ist schade für uns Frauen. Aber kein Drama. Denn einige Stücke können  wir auch selbst tragen. Oder sie zumindest verschenken. An unsere Brüder, Freunde und Ehemänner, die in seinen lässigen Kreationen garantiert eine gute Figur machen.

Schlichte Schnitte

Die Kollektion ist Basic-lastig: Hosen, Shirts, Jackets und Cardigans in schlichten Schnitten und hochwertigen, natürlichen Materialien. “Die Stoffe kommen aus Deutschland, Italien und Japan”, sagt Yvonne Perner, 31, Simon Fischers Geschäftspartnerin. Sie studierte Wirtschaft, er Modedesign an der AMD in München. Die perfekte Kombi also.

München, Paris, Berlin

Seit der Gründung in 2008 ist viel passiert. Zwei Jahre später eröffnen  die beiden den ersten Laden im Münchner Glockenbachviertel. Sie zeigen in Paris und Berlin. Das Resultat? Hervorragend: Rund 20 Läden in ganz Deutschland verkaufen ihre Kollektionen. Ausserdem kann man die Stücke online bestellen. Weiter so!

www.hannibal-collection.com

 

Hannibal. shop.
Holzstrasse 11
(Isarvorstadt-Ludwigsvorstadt)
80469 München

 

Hannibal Boutique im Glockenbachviertel, München

Vorne der Laden, hinten das Atelier: Hannibal Boutique, Holzstraße 11, München

EnsembleHannibal

Schöne Kombi: Streifenhemd plus Steifenhose und Bikerboots

 

 

Zwei Styles aus der aktuellen Frühlingskollektion.

stiefel

Schrittmacher: Diese Military-Boots stammen aus der kommenden Herbst-Kollektion.

rosen

Rosen? Rosen!

ShirtHannibal

Genau hingucken: Jedes Stück hat feine Details.

artikelbild3

Hannibal Frühling Sommer 2013

Detail

Tip-top verarbeitet: Hemd aus der aktuellen Hannibal-Kollektion

artikelbildaufmacher

Hochgeschlossen sieht dieses Hemd am schönsten aus. Hannibal SS13

 

Artikelbild4

Bitte nachkaufen! Schöner Anzug aus der Hannibal-Kollektion SS 13

 

 

Der Autor

Anna Ostrowski arbeitet als Journalistin in Berlin. Zuletzt war sie Head of Content und Editor in Chief des Burda Ventures SHOWROOM. Zuvor arbeitete sie über sechs Jahre bei der Zeitschrift ELLE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*