Audra SS 14: Kleider einer mysteriösen Unbekannten

Schreibe einen Kommentar
Fashion

Eine Kollektion komplett in weiß, federleicht: Die Designerin des neuen Labels Audra zeigte gerade in Paris eine sehr hübsche Kollektion. Wer sie ist, woher sie kommt? Ein Rätsel! Hier die Bilder der Show

Audra SS 14 Paris Fashion Week (Foto: Anna Pietschmann)

Geheimnisvoll: Im Publikum Herren mit fernöstlicher Kopfbedeckung. Weiter hinten, in weiß, sieht man Damen, die wartende Gäste mit Capuccino und Macarons versorgten.

 

 

Audra SS 14 Paris Fashion Week (Foto: Anna Pietschmann)

Audra SS 14 Paris Fashion Week (Foto: Anna Pietschmann) Booklet über die Philosophie des neuen Labels. Innen eine vergoldete Feder. Frauen sind wie Federn, findet die Desingerin von Audra. Aussen weich, innen hart – mit ihren Kleidern möchte sie die innere Stärke ihrer Trägerinnen betonen.

 

Audra SS 14 Paris Fashion Week (Foto: Anna Pietschmann)

Transparente, gestreifte Stoffe plus Söckchen und spacige Schuhe. Die Audra-Frau ist ein bisschen Geek, ein bisschen Fee.

Audra SS 14 Paris Fashion Week (Foto: Anna Pietschmann)

Infos gibt es kaum über die Designerin. Angeblich hat sie zuvor Erfahrungen bei Lanvin gesammelt.

Audra SS 14 Paris Fashionweek (Foto: Anna Pietschmann)

Futuristisch: Silberne Plateau-Schuhe von Audra SS 14

Audra SS 14 Paris Fashionweek (Foto: Anna Pietschmann)

Audra setzt auf minimalistische Schnitte. Besonders schön: der Materialmix aus hauchzarten und festeren Stoffen.

Audra SS 14 Paris Fashionweek (Foto: Anna Pietschmann)

Das perfekte Sommerkleid

 

 

IMG_1050

IMG_1060IMG_1058Audra SS 14 Paris Fashionweek (Foto: Anna Pietschmann) Frühlingsboten: helle, leichte Looks von Audra

 

Audra SS 14 Paris Fashionweek (Foto: Anna Pietschmann)

Hingucker: Die Schuhe! Hier mit transparenten Absätzen.

 

Audra SS 14 Paris Fashionweek (Foto: Anna Pietschmann)

Hübsch, hübsch: Die voluminösen, gepunkteten Ärmel!

 

IMG_1134

Audra SS 14 Paris Fashionweek (Foto: Anna Pietschmann) Farbtupferl: Zwischen den hauptsächlich hellen Looks, fiel dieses rote Kleid auf.

 

 

 

 

 

 

 

Audra SS 14 Paris Fashionweek (Foto: Anna Pietschmann)

audra2 Der schönste Look der ganzen Show!

Audra SS 14 Paris Fashionweek (Foto: Anna Pietschmann)

Puffärmelchen plus A-Shape – dank transparentem Stoff wirkt das Top trotzdem federleicht.

 

 

Audra SS 14 Paris Fashionweek (Foto: Anna Pietschmann)

Rücken, Rücken, Rücken: Das Back-Dekolté feiert in diesen Tagen sein großes Comeback. Hier besonders subtil.

Audra SS 14 Paris Fashionweek (Foto: Anna Pietschmann)

Von vorne ist das Top hochgeschlossen.

 

Audra SS 14 Paris Fashionweek (Foto: Anna Pietschmann)

Audra setzt in dieser Kollektion auf schöne Oberflächenstrukturen und verzichtet fast komplett auf Farbe.

 

Audra SS  14 (Foto: Anna Pietschmann)

Im Doppelpack: Cleane Looks von Newcomer-Label Audra.

 

Audra SS 14 Paris Fashionweek (Foto: Anna Pietschmann)

Wer dieses durchsichtige Kleid auf der Straße tragen möchte braucht zweierlei: Gute Unterwäsche und viel Mut. Auf dem Runway sieht der Look dafür umso hübscher aus.

Audra SS 14 Paris Fashionweek (Foto: Anna Pietschmann)

Clean und futuristisch

 

Audra SS 14 Paris Fashion Week (Foto: Anna Pietschmann)

Entzückende Rücken: Am Ende der Show.

 

Audra SS 14 (Paris Fashion Week) (Foto: Anna Pietschmann)

Das Finale: Designerin Audra Noyes in der ersten Reihe. Die Show fand im Espace Commines im Marais statt.

audra.org

Der Autor

Anna Ostrowski arbeitet als Journalistin in Berlin. Zuletzt war sie Head of Content und Editor in Chief des Burda Ventures SHOWROOM. Zuvor arbeitete sie über sechs Jahre bei der Zeitschrift ELLE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*